Meine Leser

Dienstag, 7. Januar 2014

Herren-Pullover











Der Pullover ist schön längere Zeit fertig,aber der Foto Termin hat gefehlt.
Gestrickt habe ich in halb Patent mit Lana Grossa Meilenweit.
Was mich an der ganzen Sache stört sind die breiteren Streifen  oben, da es nur 
kurze Reihen sind,  hätte dann auch achten sollen dass sie wenigstens gleichmäßig 
sind, aber bei diesen Farbverlauf hatte ich keine Orientierung.
Ich wünsche euch einen schönen Wochen Anfang nach den vielen Feiertagen
Hannelore


Kommentare:

  1. Das ist eben der Hingucker und wird den Pulli besonders interessant machen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich find den Pulli trotzdem total hübsch! ...und das es nicht gleich ist, fällt so wie so dann keinem mehr auf! Aber ich weiß ja wie´s ist, wenn einem was wurmt, obwohl alle Anderen meinen, dass passt schon so ;)
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde ihn auch so sehr schön. Das mit den unterschiedlichen Streifen relativiert sich ein wenig weil er oben geschlitzt ist, auch wenn es gerade deswegen unterschiedlich geraten ist. Ich kann verstehen, dass es dich stört, aber ich sehe sowas locker, so ist es halt individuell.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hannelore,
    nimm es einfach als die ganz persönliche Note des Pullovers, es macht ihn einzigartig. Und ich finde den Pullover schön.
    LG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde den Farbverlauf klasse, ein schöner Hingucker ist das. Überhaupt gefällt mir der ganze Pulli sehr gut. Ich finde Männerpullis immer jene besondere Herausforderung.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Also ich find den klasse! Die breiten Streifen gehören so und machen den Pulli individuell! Das hat sonst keiner! :)

    LG Sammy

    AntwortenLöschen
  7. Ein schöner Pulli, liebe Hannelore! Ich find das Ungleiche oben auch nicht schlimm. Die Ärmel setzen ja auch anders an, da fällt das nicht ins Gewicht :-). Wenn es Dich gar zu sehr stört, wäre es vielleicht eine Idee, den Rand des V-Ausschnitts (sowie des Kragens und evtl. auch der anderen Bündchen) noch schmal mit einem farblich passenden unifarbenen Garn (z.B. Dunkelgrau oder so) einzufassen / zu umhäkeln. Dann träte die Trennung der beiden Teile mehr hervor. Weißt Du wie ich das meine? Aber wie gesagt, ich finde es auch nicht tragisch und der Pulli ist sehr hübsch so wie er ist :-). Hab noch einen schönen Abend!
    Nata

    AntwortenLöschen
  8. Also mir gefällter der P. auch, außerdem nehme ich an, dass da ja noch ein Hemdkragen oder ein Rolli oder ein T-Shirt hervorblitzen wird und die unterschiedlichen Streifen dann neutralisieren wird.
    Lieben Gruß
    von Ariane

    AntwortenLöschen
  9. Da hast du die wieder ins Zeug gelegt Toll dein Pullover da kann Mann sich doch Freuen .Liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  10. Ich glaube solche Sachen sind einfach nicht einzuplanen…man will ja anstricken und schon ist man so weit, fast fertig und dann ….
    Solche Farbverläufe sind heimtückisch , auch bei den Ärmeln.
    Der Pulli wird aber sicher gern getragen und du gewöhnst dich an das Bild.
    Grüessli Pia

    AntwortenLöschen
  11. Nein Hannelore, warum muss alles so gleichmäßig sein? Mir gefällt der Pulli!
    Grüßle Crissi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Hannelore,

    mir gefällt dein Pulli auch, ist eben ein Unikat. Nicht weiter darüber ärgern.
    Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Woche!

    Liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
  13. Lindo seus trabalhos.
    Feliz 2014 atrasado .
    Sucesso para você,beijos

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Hannelore, der ist einfach nur männlich, natürlich und doch besonders, gefällt mir super und was für eine Leistung, denn "Männerstrickereien" ernten meinen höchsten Respekt.
    Liefs Anett

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Hannelore, ich finde der Pullover sieht super aus, die breiten Streifen haben doch was persönliches.
    Liebe Grüße
    Uta

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Hannelore, ich finde gerade das mit den Streifen super. Das hat was!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen