Meine Leser

Freitag, 28. Juni 2013

Marienkäfer



Die Marienkäfer zählen zu meinen Lieblings Nützlingen.






Sie legen die Eier bewusst an sehr lausigen Stellen ab.




damit später die Larven die Nahrung haben.
Die Larven verzehren eine um menge Läuse.






Später verpuppt sich die Larve



und es entsteht ein neuer Marienkäfer




Meine Hänge Weide war voll mit schwarzen Läusen und jetzt sind sie alle weg mein Bäumchen
ist wieder sauber. Das beobachte ich jedes Jahr.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Hannelore

Kommentare:

  1. Das sind tolle und auch sehr hübsche Helferlein. Ich mag sie auch sehr gerne :-)
    Dir auch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die sind schon richtig nützlich im Garten.
    Mir sind die Larven erst vor einigen Jahren aufgefallen, die sind länger und viel schneller, als die fertigen Käfer sind.
    Die Eier sind mir noch nicht aufgefallen. Ich werde mal drauf achten.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant, ich kenne nur den fertigen Käfer.
    Schönes Wochenende wünscht Ariane

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde Marienkäfer auch tolle Tiere. Hier bei uns gibt es ganz viele davon und ich finde sie bringen Glück.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  5. Eine TOLLE Beobachtung die du gemacht hast DANKE für diese schönen Bilder .Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  6. Ein toller Bericht,wunderbare Bilder..Danke dafür!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön!!!!!

    Ich wußte nicht mal, daß sich Käfer auch verpuppen.

    Nana

    AntwortenLöschen
  8. Ach so O_O
    Ich wusste dass Marienkäfer gern mal eine Laus naschen, aber nicht dass sie gezielt ihre Eier bei Läusen ablegen. Na dann muss ich mir ja keine Sorgen um meine Rosen machen, ich hab hier mehr als genug von den gepunkteten Plagegeistern :D

    LG Amelia

    AntwortenLöschen